Hauptsache Nørd Norwegen Norwegen Tipps Schweden Schweden Tipps SPECIALS

Tacofredag – der Taco wird skandinavisch

Taco Fredag Titelbild

                           -dieser Beitrag enthält Werbung-

Wenn ihr raten müsstet, was würdet ihr sagen ist die Leibspeise der Skandinavier? 
Smørrebrød, Köttbullar, braune Kartoffeln, Hering, Lachssuppe, Piroggen, oder eines der vielen leckeren Gebäckvariationen? Je nach Land variieren die einzelnen Vorlieben. Doch eine Sache haben die Skandinavier miteinander gemeinsam, sie lieben Tacos!
Das klingt nun wirklich nicht nach einem typisch skandinavischen Gaumenschmaus. Was hat es also mit dieser Sitte auf sich, so das unsere nördlichen Nachbarn diesem Gericht sogar einen ganzen Wochentag widmen? Den Tacofredag.

Der Tacofredag

Tacofredag heißt übersetzt Taco Freitag, somit ist schon einmal geklärt wann die Tacos auf den Tisch kommen. Dieses ist zumindest in Norwegen und Schweden so. In Schweden gibt es Freitags noch zusätzlich das sogenannte Fredagsmys, den gemütlichen Freitag.
Letzteres gibt schon einen guten Hinweis darauf, wie es zu der Tagesauswahl für den Taco Freitag gekommen sein könnte.
Sind die Skandinavier sonst doch sehr gesundheitsbewusst, darf es zum Einleuten des Wochenendes auch gern mal Fastfood lastig werden.

Tacofredag Board
Da passen doch Tacos perfekt!

So hat es sich wohl auch ein schwedischer Gewürzhersteller gedacht, denn böse Zungen behaupten das der Taco Freitag nur durch einen Werbegag entstanden ist.
Wenn wir jetzt aber nach Dänemark schauen, sehen wir das es dort den Taco Tirsdag gibt. Den Taco Dienstag und hier wird unsere Spur auf der Suche zum Ursprung der Tacoliebe schon heißer. Denn fliegen wir einmal über den großen Teich in die Staaten, dann entdecken wir das es dort ebenfalls den Taco Tuesday gibt.

Genau hier, zwischen Amerikanisierung, einem Werbespot und ganz vielen Fragezeichen, liegt

der Ursprung des Tacofredags. So muss es einfach sein, denn spricht man mit Skandinaviern über diese Tradition, ist sie zwar jedem bekannt, doch traf ich noch keinen der mir verraten konnte was es mit der Liebe zu den TexMex Gerichten auf sich hat.

Und wie sieht es eigentlich bei den Finnen aus? Tja, was soll ich sagen, die brauchen erst garkeine Tacofredag, sie lieben Tacos so sehr  das Tacos an jedem Tag auf den Tisch kommen „dürfen“.

Tacos sind perfekt für einen gemütlichen Familienabend und auch unter Freunden sehr beliebt. Es ist nicht nur einfach ein gemeinsames Essen, nein der Tacofredag hat auch einen sozialen Aspekt.
Die Tacos werden ähnlich wie Raclette direkt am Tisch zubereitet. Jeder bereitet seine eigene Mahlzeit zu und kann nach Lust und Laune die sogenannten Shells füllen.
Auch Kindern macht dieses großen Spaß, sie haben das Gefühl ihr eigenes Essen zubereiten zu können und können Dinge vermeiden, die sie nicht mögen.

Bei solch einer großen Taco Liebe bleibt es nicht aus, dass die Supermarktregale gut gefüllt mit diversen TexMex Produkten sind. Verschiedene Saucen, Tacoshells und Gewürzmischungen regen hier die Lust und Kreativität auf einen bunten Taco Abend an. Denn wer bei Tacos und anderen TexMex Gerichten bloss an die klassische Hackfleischfüllung denkt, sollte noch etwas weiter über den Tellerrand (oder den Tacoshell) schauen.

TexMex in Norwegen
Foto by Cecilie Eckert
Der Taco wird skandinavisch

Da der Phantasie beim Füllen eines Tacos quasi keine Grenzen gesetzt sind, ist es nicht verwunderlich das auch die Skandinavier beginnen den mexikanischen Klassiker neu zu erfinden. So gibt es viele neue Varianten der althergebrachten Hackfleisch Füllung.

  • Hühnchen
  • vegetarisch mit viel Gemüse
  • Fisch
  • Salat

Das kommt dem gesunden Lebensstil der Skandinavier entgegen.

Doch wenn wir uns zuhause einen genauso schönen Tacofredag Abend wie die Skandinavier machen möchten, stehen wir in deutschen Supermärkten etwas enttäuschend vor den Regalen. Je nach Supermarktkette gibt es Wraps und und ggf. eine Variante an Tacoshells. Von der großen Auswahl wie in den nordischen Supermärkten ist hier keine Spur.

Darstellung Taco Produkte

Zum Glück kann man sich über diverse Onlineshops den skandinavischen Geschmack nach Hause holen. Dabei gibt es sogar einen der eine tolle Auswahl an Taco Produkten im Sortiment hat. 

Hier könnt ihr euch nach Herzenslust mit coolen Taco Must Haves eindecken.

Doch was sind eigentlich Must Haves auf die man bei einem richtigen Tacofredag nicht verzichten kann?

must haves
Taco "Must Haves"
  1. Tacoshells: dieses können die klassischen Tortillafladen aus Maismehl sein, welche im Backofen zu knusprigen Schalen ausgebacken werden. Es gibt aber auch weiche Tacoboats die in der Handhabung etwas leichter sind (Thema kleckern beim Essen) 
    Mittlerweile gibt es verschiedene Varianten, von großen und kleinen, weichen oder knusprigen Shells die es in diversen Formen gibt.

  2. Salat und Gemüse: nicht nur als Farbklecks und für das „schlechte Gewissen“, die frische Komponente (ob roh oder zubereitet) gehört zum Taco Erlebnis dazu.

  3.  Dips und Saucen: Von Salsa bis Creme Fraiche, scharf, mild oder süss. Je nach Geschmack, Lust und Laune ist alles  möglich.

  4. Hauptzutat: Was isst du gern? Hier ist alles möglich. Hackfleisch, Hühnchen, Fisch, Shrimps, Salat, Gemüsemischungen,…

  5. Käse: Als i-Tüpfelchen kann der Taco noch mit geriebenen Käse bestreut werden.
Der Juni wird zum Taco Monat

Die Tradition des Tacofredags ist so toll, dass wir euch diese, in diesem Monat nach Hause bringen wollen?

Wir?
Richtig!

Um dieses Vorhaben umzusetzen habe ich mich mit Michaela von dem Foodblog MAHTAVA, Lisa (bei Instagram bekannt unter @lisaauskiel) und dem schwedischen Onlineshop Onfos zusammengeschlossen.

Zusammen mit euch, möchten wir den Juni zum Taco Monat machen.

Tacofredag
Was ist geplant?
Tacofredag Logo

Wenn ihr es bis hier hin geschafft habt, habt ihr den Startschuss bereits mitbekommen. Denn zum Einstieg gibt es hier die Einführung in den Tacofredag von mir.
An den nächsten 3 Freitagen veröffentlichen wir für euch unsere liebsten Taco Rezepte.

04.06.2021Fish Tacos auf Mahtava.de

11.06.2021 – Outdoor Tacos von Lisa auf ihrem Instagram Account Lisa aus Kiel

18.06.2021 – Chicken Tacos – von mir hier auf 66° NORDISK

Zum Abschluss des Taco Monats möchten wir gerne mit euch allen zusammen auf Instagram „feiern“.

25.06.2021 – TACO Midsommer Party mit euch allen

Um mitzumachen und um nichts zu verpassen, folgt Michaela, Lisa und mir auf Instagram. Unter dem Hashtag #taco_nordic werdet ihr den ganzen Juni über immer wieder tolle und auch etwas andere Taco Ideen erhalten.

Ab dem 21.06.2021 starten wir die Taco Midsommar Challenge für euch alle. Denn nun seid ihr gefragt, postet unter dem Hashtag #taco_nordic eure liebsten Tacobilder und/ oder Rezepte und zeigt uns was für kreative Taco Ideen ihr habt.

Mitmachen lohnt sich, denn wer sein Tacobild mit dem Hashtag #taco_nordic in der Zeit vom 21.06.2021 – 30.06.2021 auf Instagram postet hat die Chance auf einen von drei tollen Gewinnen.

 

Rabattcode:

Damit ihr ebenfalls einen typisch skandinavischen Tacofredag veranstalten könnt, gibt es für euch 10% Rabatt auf den Einkauf im Onfos Onlineshop bis zum 18. Juli 2021.

Der Rabattcode lautet: taco10

Transparenz: Der Beitrag entstand in Kooperation mit dem Onfos Onlineshop – diese beinhaltete ein selbst zusammengestelltes Tacopacket im Wert von 29.90€.

ABØUT ME

Hallo, ich bin Kerstin und die Person, welche hinter dem Blog 66° NORDISK steckt.
66° NORDISK steht für Scandinavia Travel – Camperlife - Female Solo Explorer
Mein Campervan „der Dicke“ und ich kennen nur eine Richtung und das ist NORD!!!
Wenn ich sage WIR, dann meine ich meinen Dicken und mich, denn zu 95% reise ich also ich meine wir, allein.
Durch die spektakuläre Natur und Weite vermittelt einen Skandinavien ein wahnsinniges Gefühl von Freiheit, wenn dieses noch gepaart wird durch eine Reise mit dem Camper bei der man eine absolute Unabhängigkeit hat, ist das das Größte für mich. Mehr Freiheit geht nicht, der Geist kann durchatmen.
Und darum geht es auch auf meinem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.